Samsung Galaxy S10: 45 Millionen Auslieferungen in 2019 geplant

Samsung Galaxy S10 Reihe Pressebild

Samsung Galaxy S10 Reihe Pressebild

Das Samsung Galaxy S10 soll in diesem Jahr 45 Millionen mal ausgeliefert werden. So ist jedenfalls der Plan des Herstellers. Das waren noch Zeiten, als Samsung von seinem Flaggschiffes der Galaxy S-Reihe fast 100 Millionen Geräte im Umlauf brachte.

Die Samsung Galaxy S10 Serie ist nun offiziell. Tatsächlich hat Samsung bereits mit der Auslieferung der vorbestellten Einheiten seines neuesten Flaggschiffs begonnen. Obwohl einige Berichte behaupten, dass die Vorbestellungen in Südkorea hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind, glauben Branchenbeobachter, dass die Reaktionen insgesamt großartig waren.

So sehr, dass die Lieferschätzungen von Analyst Ming-Chi Kuo für die Samsung Galaxy S10-Serie nun um 30 Prozent erhöht wurden. Ming-Chi Kuo, ein Name, der normalerweise mit Apple-Vorhersagen in Verbindung gebracht wird, lieferte nun die Umsatzprognosen für die neue Flaggschiff-Serie.

Zuvor hatte der Analyst geschätzt, dass Samsung im Jahr 2019 zwischen 30 und 35 Millionen Einheiten des Galaxy S10 ausliefern wird. Aufgrund der starken Nachfrage vor der Bestellung hat er jedoch seine Schätzungen drastisch erhöht.

In Anlehnung an eine Umfrage von TF International Securities geht der Analyst nun davon aus, dass Samsung bis Ende dieses Jahres zwischen 40 und 45 Millionen Galaxy S10 Einheiten ausliefern wird. Kuo erwartet, dass das reguläre Galaxy S10 und die Galaxy S10+ etwa 85 Prozent des Umsatzes ausmachen.

Samsung verfügt über insgesamt vier Galaxy S10-Modelle, zu denen auch das Einstiegsmodell Galaxy S10e und das Über-Flaggschiff Galaxy S10 5G gehören. Die starke Nachfrage nach den diesjährigen Flaggschiffen ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen.

Laut Kuo spielt die Unterscheidung von den iPhone Modellen eine große Rolle. Funktionen wie der In-Display-Ultraschall-Fingerabdrucksensor, die Triple-Kamera und Wireless Powershare tragen wesentlich zum Umsatz bei. Keine dieser Funktionen findet sich in Apples iPhone Modellen 2018 wieder.

Kuo hat auch bestätigt, dass die Nachfrage nach dem Samsung Galaxy S10 Lineup in China signifikant hoch ist. Verbesserungen bei den Trade-In-Programmen für Smartphones wirken sich ebenfalls positiv auf die starken Umsätze aus.

Kuo’s Prognose korreliert mit einem Anstieg des Umsatzes des Samsung Galaxy S10 im Vergleich zum Vorjahr um 30 bis 40 Prozent im Vergleich zur Samsung Galaxy S9-Serie. Und wenn der Umsatz tatsächlich die Erwartungen erfüllt, könnte Samsung den Huawei-Angriff in diesem Jahr noch vereiteln.

Quelle(n):
https://appleinsider.com/articles/19/03/06/samsung-predicted-to-ship-up-to-45m-galaxy-s10-units-in-2019

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19725 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*