Samsung Galaxy S20: Die Verkaufszahlen sind wirklich, wirklich besorgniserregend

Samsung Galaxy S20-Serie

Nun gibt es Hinweise auf die besorgniserregenden Verkaufszahlen der neuen Samsung Galaxy S20-Reihe. Diese dürften Samsung tiefe Sorgenfalten auf die Stirn treiben.

Die Berichte deuten darauf hin, dass die Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S20 um etwa 50 Prozent niedriger sind als die der Samsung Galaxy S10-Serie, wenn man die ersten sieben Verkaufswochen der beiden Smartphone-Reihen vergleicht.

Noch schlimmer ist, dass die Verkäufe des Samsung Galaxy S10 bereits schwächer waren als die Verkäufe der Samsung Galaxy S9-Reihe was für Samsung eine doppelt schlechte Nachricht sein dürfte.

Das unten stehende Diagramm, das auf Schätzungen von M Science basiert (d.h. es handelt sich nicht um offizielle Verkaufszahlen und sollte nur als Projektion betrachtet werden), soll die schlechten Verkaufszahlen belegen:

Samsung Galaxy S20-Series Sales Estimates 2020
Samsung Galaxy S20-Series Sales Estimates 2020 (Quelle: M Science)

Die Grafik zeigt, dass die zweite Woche der Verfügbarkeit der Höhepunkt für den Verkauf von Samsung’s Flaggschiff Galaxy S-Reihe ist. Jedoch sind die Zahlen der Samsung Galaxy S20-Reihe weniger als halb so hoch wie die des Vorgängers und weit, weit niedriger als die Spitze der Samsung Galaxy S9-Reihe.

Angesichts der Pandemie COVID-19, die die Wirtschaft weltweit heimsucht, hat Samsung anscheinend eine einfache Möglichkeit, diese niedrigen Schätzungen für die Verkäufe des Samsung Galaxy S20 zu erklären. Doch so einfach ist es dann doch nicht.

Der Verkauf der neuen Flaggschiff begann schon vor der Pandemie und war da auch extrem enttäuschend. Mit anderen Worten, die Verkäufe von Galaxy S20 wären unabhängig von der Pandemie wahrscheinlich sehr niedrig gewesen.

Es viele Theorien, warum die Verkäufe der Samsung Galaxy S20-Reihe so niedrig sein könnten. Die offensichtlichste Theorie ist, dass die Reihe einfach zu teuer ist. Und derzeit haben die Leute nicht mehr so viel Geld, um sich für 1.000 Euro oder mehr ein Smartphones zu kaufen. Weltweit sind die Zahlen der Arbeitslosen dramatisch angestiegen, dass merken nun auch die Premium-Hersteller.

Andere Theorien besagen, dass die Menschen nicht den Nutzen des Kaufs eines 5G-fähigen Smartphones sehen, wenn 5G-Netze noch so schlecht ausgebaut sind. Andere vermuten, dass die neuen Designs des Telefons für viele nicht mehr attraktiv sein könnten.

So oder so zeichnen diese Daten jedoch ein sehr düsteres Bild davon, wie die Verkäufe der Samsung Galaxy S20-Reihe möglicherweise aussehen könnten.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Ein Kommentar

  1. Ich verstehe es nicht ganz.
    Ich bezahlte zwei wochen nach erscheinung 700€ mir fällt kein anderes Gerät außer das Iphone ein was so klein ist und da mithalten könnte, selbst das iPhone 11pro bietet nicht alles was das s20 bietet Bildqualität, 120hz nur so als Beispiel.

    Schnellster Speicher und ram, sehr gut Kamera, 120Hz, speicherkarte, der beste bildschirm und eines der flüssigsten Geräte 2020.

    Ich bin jedenfalls extrem zufrieden mit dem Gerät besonders mit der verarbeitung und widerstandsfähigkeit.

    Corona zählt als Argument nicht, das müsste dann Apple auch so spüren, tun die aber nicht.

    Ich für mich bin extrem zufrieden und halte das kleine s20 besonders in der größe bis jetzt als das beste Gerät in 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert