Samsung Galaxy S21 FE Teardown: Telefon ist ziemlich einfach zu reparieren [Video]

Samsung Galaxy S21 FE 5G
Quelle: Samsung

Nach monatelangen Leaks und Gerüchten wurde das Samsung Galaxy S21 FE letzte Woche endlich offiziell vorgestellt. Jetzt, wo das Gerät die ersten Kunden erreicht, gibt es auch ein erstes Teardown-Video des Gerätes. Der YouTube-Kanal PBKreviews hat das Galaxy S21 FE auseinander genommen.

Wie jedes andere Teardown-Video beginnt auch dieses Video mit dem Entfernen des SIM-Fachs und dem Entfernen der Rückwand. Samsung hat das Galaxy S21 FE mit einer Kunststoffrückseite ausgestattet, so dass ein wenig Hitze und vorsichtiges Aufhebeln ausreichen, um sie ohne Schäden zu entfernen. Es sind keine Kabel an der Rückseite angebracht.

Auf der anderen Seite befinden sich 17 Kreuzschlitzschrauben, die alle Komponenten des Telefons zusammenhalten. Wenn man diese Schrauben löst, kann die Graphitfolie und die drahtlose Ladespule sowie die obere Kunststoffabdeckung entfernt werden.

Wir können zwei mmWave 5G-Antennen sehen, jeweils eine auf beiden Seiten des Telefons. Die Hauptplatine ist mit einer einzigen Kreuzschlitzschraube befestigt. Wenn man die Kabel abzieht und die Schraube löst, kann man die Hauptplatine anheben. Die Triple-Kamera ist immer noch daran befestigt, aber sie kann ziemlich einfach abgezogen werden. Samsung hat den Prozessor mit einem Graphitpad und Wärmeleitpaste bedeckt, um die Wärmeableitung zu unterstützen.

Die Lautsprechereinheit an der Unterseite lässt sich ebenfalls relativ leicht abnehmen. Wenn man sie abnimmt, kommen die Subplatine und die Anschlüsse für den Fingerabdruckscanner unter dem Display und das Display-Panel zum Vorschein. Die Unterplatine wird von drei Philips-Schrauben gehalten.

Samsung hat keine Magi Pull Tapes beigelegt, die beim Entfernen des Akkus helfen. Man benötigt also etwas Isopropylalkohol, um den Klebstoff zu lösen, bevor man den 4.500 mAh-Akku entfernt werden kann. Unter dem Akku befindet sich eine Kupferdampfkammer, die auch unter dem Motherboard verläuft.

Der Rest des Geräts, wie die mmWave-5G-Antennen, die physischen Tasten und der Vibrationsmotor, lassen sich ebenfalls ohne großen Aufwand entfernen. Wenn man jedoch den Bildschirm austauschen möchte, muss man zuerst den Flachbandstecker abziehen und ihn von der Vorderseite her abhebeln.

Insgesamt scheint das Samsung Galaxy S21 FE kein allzu schwer zu reparierendes Handy zu sein. PBKreviews bewertet die Reparierbarkeit mit 7,5 von 10 Punkten.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.