Samsung Galaxy S21+ mit Exynos 2100 zeigt sich im Geekbench

Nach dem Exynos 990 sollte der Exynos 1000 kommen, nicht wahr? Das scheint aber nicht der Fall zu sein, da im Geekbench nun ein Exynos 2100 aufgetaucht ist.

Im Geekbench ist nun ein Telefon, von dem angenommen wird, dass es sich um das Samsung Galaxy S21+ handelt, aufgetaucht. Dort ist zu sehen, dass der nächste Flaggschiff-Prozessor den Namen Exynos 2100 tragen wird.

Das Gerät wurde als „Samsung SM-G996B“ getestet, und das Benchmark-Ergebnis hat neben dem Quellcode auch Einzelheiten zu Telefon und Chipsatz offenbart.

Samsung Galaxy S21+ Exynos 2100 Geekbench
Samsung Galaxy S21+ mit Exynos 2100 im Geekbench (Quelle: GizmoChina)

Auf dem vermeintlichen Samsung Galaxy S21+ läuft Android 11 und die Informationen für das Motherboard sind als „exynos2100“ aufgeführt. Der Chipsatz hat einen Takt von 2,21 GHz und das Telefon verfügt über 8 GB RAM. Die Benchmark-Werte liegen bei 1.040 bzw. 3.107 Punkten für Single-Core und Multi-Core.

Die aus dem Quellcode erhaltenen Informationen zeigen, dass der Exynos 2100 ein Octa-Core-Prozessor ist, genau wie der Exynos 990, aber mit einer anderen CPU-Anordnung. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, der eine 2+2+4-Anordnung hat, verwendet der neue Chipsatz eine 1+3+4-CPU-Kern-Anordnung.

Der primäre Kern wird mit 2,91 GHz getaktet, die Leistungskerne werden mit 2,81 GHz getaktet und die Effizienzkerne werden mit 2,21 GHz getaktet sein. Aus dem Quellcode geht auch hervor, dass der Exynos 2100 über eine Mali-G78-GPU verfügt.

Das Benchmark-Ergebnis zeigt bereits, dass die neue CPU im Vergleich zum Exynos 990 eine spürbare Leistungssteigerung bringt. Sein Debüt dürfte der Exynos 2100 in der Samsung Galaxy S21-Reihe feiern.

Quelle(n):
GizmoChina

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.