Samsung Galaxy S22: Erster Benchmark bestätigt Exynos 2200 SoC mit AMD-GPU

Samsung Galaxy S22 Ultra

Ein erster Benchmark-Eintrag des Samsung Galaxy S22+ bestätigt eine Reihe früherer Berichte. Das Wichtigste: Der Exynos-Prozessor ist tatsächlich mit einer GPU von AMD ausgestattet. Und das ist sicherlich die Meldung, auf die alle gewartet haben.

Seit einiger Zeit kursieren Berichte, dass Samsung und AMD bei der GPU der nächsten Generation von Exynos-Prozessoren zusammenarbeiten. Um genau zu sein, will Samsung die RDNA2-GPU für den Exynos 2200 verwenden. Einen ersten „Beweis“ dafür liefert nun der Geekbench-Benchmark.

Samsung Galaxy S22+ Geekbench SM-S906b Exynos 2200 AMD-GPU
Quelle: Geekbench

Ein Samsung-Telefon mit der Modellnummer SM-S906B ist dort in der Datenbank zu finden. Davon wissen wir seit einiger Zeit, dass das Galaxy S22+ ist. Im Inneren ist Samsung’s S5E9925-Motherboard zu finden, und das ist der Modellcode des Exynos 2200-Prozessors ist.

Das SM-G906B ist daher nicht nur mit dem Exynos 2200 ausgestattet, sondern Geekbench verrät noch mehr Details. Wir sehen, dass sich die GPU tatsächlich als AMD identifiziert und auf einem „AMD Open Source-Treiber“ läuft. Die CPU selbst ist ein Octa-Core-Soc mit 4 sparsamen Kernen, 3 schnelleren Kernen und 1 „extra schnellen“ Kern. Ferner hat das getestete Galaxy S22+ 8 GB RAM an Bord und läuft mit Android 12.

Quelle(n):
Geekbench

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.