Samsung Galaxy S22-Reihe: GOS-Update (Game Optimizing Service) hat begonnen

Samsung Galaxy S22-Reihe
Quelle: Samsung

In Südkorea rollt Samsung ein Update für die Galaxy S22-Reihe aus, das den Game Optimizing Service (GOS) verbessert. Kürzlich wurde Samsung deswegen angezählt, weil die Leistung einiger Apps begrenzt wurde, Benchmarks jedoch nicht.

Letzte Woche brach ein Sturm los, als klar wurde, dass der Game Optimizing Service von Samsung nicht alle Anwendungen auf die gleiche Weise optimiert . Dabei stellte sich heraus, dass Spiele oft in ihrer Leistung begrenzt werden, um Energie zu sparen und die Temperatur der Hardware niedrig zu halten. Allerdings waren unter den zehntausend Apps, die optimiert wurden, keine Benchmark-Tests zu finden. Dies würde die reale Leistung verfälschen. Samsung versprach eine Lösung.

Dieser Fix kommt heute in Südkorea für die Samsung Galaxy S22-Serie an. Dort wird ein Firmware-Update ausrollen, das den Nutzern einen zusätzlichen Modus bietet. In diesem Modus werden Leistungsgrenzen aufgehoben, sodass alle Apps die maximale CPU- und GPU-Leistung nutzen können. Einfach ausgedrückt: In diesem Modus verwenden alle Apps die in Benchmark-Tests gemessene Leistung.

Wie gut diese Lösung funktioniert, was der spürbare Einfluss auf Spiele und andere Apps ist und was der neue Stand mit Energieverbrauch und Wärmeentwicklung macht, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Noch ist nicht bekannt, wann das Update in Deutschland verteilt werden wird.

Quelle(n):
GalaxyClub

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.