Samsung Galaxy S22: User haben Probleme mit GPS

Samsung Galaxy S22 Ultra Farben Header
Quelle: Samsung

Samsung hat vor kurzem die Smartphones der Galaxy S22-Serie auf den Markt gebracht. Von Problemen im Zusammenhang mit der Bildwiederholrate bis hin zu Diensten zur Optimierung von Spielen gab es so einige kleine Probleme. Nun taucht schon wieder ein neues Problem auf.

Kürzlich berichtete AndroidWorld, dass verschiedene Galaxy S22 Ultra-Nutzer GPS-Probleme auf ihren Handys haben und das Problem auch nach bestimmten Updates weiterhin besteht. Den Informationen zufolge funktioniert die Funktion nicht, nachdem das Telefon zum ersten Mal eingerichtet wurde oder nachdem es längere Zeit nicht benutzt wurde.

Darüber hinaus zeigen die Navigations-Apps, die mit Ihrem Standort zu tun haben, wie z. B. Google Maps, den Fehler „GPS kann nicht gefunden werden“ an. Wie groß das tatsächliche Ausmaß des Problems ist, ist derzeit nicht bekannt.

Samsung-Community-Nutzer sagen, dass sie alles versucht haben, um die Probleme zu beheben. Aber das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen, das Zurücksetzen des Geräts auf die Werkseinstellungen und andere Maßnahmen scheinen bei einigen Samsung Galaxy S22 Ultra-Nutzern nicht zu funktionieren. Andere wiederum können das Problem durch einen einfachen Neustart des Geräts beheben.

Derzeit ist nicht bekannt, ob das Problem nur beim Ultra-Modell oder auch beim Galaxy S22 auftritt, S22+-Nutzer scheinen ebenfalls betroffen zu sein.

Quelle(n):
AndroidWorld

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.