Samsung Galaxy S8 bekommt nur noch quartalsweise Updates

Das Samsung Galaxy S8 ist mittlerweile 3 Jahre alt. Und wird so langsam aufs Abstellgleis geschoben. Die Modelle bekommen ab sofort nur noch quartalsweise Updates.

Auch die Samsung Galaxy S8-Reihe gehört nun zum alten Eisen. Samsung hat die Modelle aus der Liste der monatlichen Patches zu den quartalsweisen verschoben. Heißt also, ihr müsst nun deutlich länger auf eine Aktualisierung warten.

Nachdem die Samsung Galaxy S7-Reihe im letzten Monat die 4-Jahres-Marke erreicht hatte und der Support eingestellt wurde, haben nun das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ deren Platz auf der vierteljährlichen Liste eingenommen. Beide Modelle kamen Ende April 2017 auf den Markt und die Besitzer sollten nun keine monatlichen Aktualisierungen mehr erwarten.

Noch ein weiteres Jahr werden nun die beiden Modelle Updates und Support bekommen. Dann werden sie im nächsten Frühjahr auch 4 Jahre alt sein und damit der Support dann eingestellt werden.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply