Samsung Galaxy Tab S7 FE wird nur vierteljährliche Updates erhalten

Samsung Galaxy Tab S7 FE

Es ist jedoch seltsam, aber das neue Samsung Galaxy Tab S7 FE wird bei den Updates nicht die gleiche Gunst erhalten wie aktuelle Smartphones des Herstellers. Denn im Software-Update-Zeitplan des Herstellers wird das Tablet lediglich mit vierteljährliche Updates gelistet.

Samsung hat drei Stufen von Updates, monatliche Updates, vierteljährliche und halbjährliche Updates. Premium-Flaggschiff-Geräte, sowohl Telefone als auch Tablets, beginnen natürlich mit monatlichen Updates. Bei der Mittelklasse jedoch fängt Samsung mit vierteljährlichen Updates an, und dazu zählt der Hersteller wohl auch das neue Galaxy Tab S7 FE.

Samsung hat diese Liste kürzlich aktualisiert, um neue Geräte hinzuzufügen und ältere nach zu verschieben. Dabei ist etwas ziemlich Unerwartetes aufgefallen. Das neue Samsung Galaxy Tab S7 FE bekommt, obwohl es neu ist, nur vierteljährliche Updates.

Das 12,4″ Tablet ist vielleicht nicht so hochwertig wie sein Namensvetter, aber es hat dennoch Funktionen, die es von seinen teureren Modellvarianten übernimmt. Dazu gehören eine Auflösung von 2.560×1.600 Pixeln und Unterstützung für den S Pen sowie eine Book-Cover-Tastatur. Man würde erwarten oder hoffen, dass es, genau wie Samsungs Fan-Edition-Telefone, zu Beginn seiner Marktlaufzeit monatliche Updates erhält.

Ob es nur ein Fehler seitens Samsung oder ob es Absicht war, ist noch ungewiss. Samsung ist sonst nämlich ein gutes Beispiel dafür, wie man Android-Updates richtig macht und übertrifft sogar Google.

Quelle(n):
9TO5Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.