Samsung Galaxy Z Fold 3: Kamera unter dem Display so gut wie „normale“

Es ist fast in Stein gemeißelt, dass Samsungs nächstes faltbares Flaggschiff, das Galaxy Z Fold 3, eine Kamera unter dem Display verbaut haben wird. Das gilt allerdings nur für das interne Display, denn das Cover-Display wird angeblich noch ein Loch für die Kamera erhalten.

Angeblich arbeitet Samsung schon seit Jahren an Kameras unter dem Display und wir werden sie dieses Jahr endlich in Aktion sehen. Oppo und Xiaomi haben ebenfalls ihre Versionen der Technologie gezeigt, aber sie haben noch kein kommerzielles Smartphone vorgestellt, in der die neue Kamera-Technik verbaut ist.

ZTE hat bereits ein Telefon mit einer Selfie-Kamera unter dem Display auf den Markt gebracht, aber die Ergebnisse sind nicht auf Augenhöhe mit herkömmlichen Kameras. Ice Universe hat nun angedeutet, dass, obwohl wir erwarten können, dass die Unter-Display-Kamera des Samsung Galaxy Z Fold 3 bessere Ergebnisse liefert als die bisher gesehenen Implementierungen, die Integration nicht nahtlos ist.

Die Art und Weise, wie diese Technik funktioniert, ist, dass das Display in zwei Teile geteilt wird: ein kleiner Bereich mit einer anderen Pixelstruktur und einer geringeren Auflösung als der Hauptbildschirm, damit Licht zum Kamerasensor gelangen kann, und das Hauptdisplay.

Der Vorteil ist, dass man ein ununterbrochenes Display sieht. Wenn man sich das ZTE Axon 20 5G und die Prototypen ansieht, die wir bisher gesehen haben, ist der Nachteil, dass die Kamera auf hellen Hintergründen sichtbar ist, was natürlich nicht Sinn der Sache ist.

Die Kamera unter dem Display des Samsung Galaxy Z Fold 3 soll eine höhere Lichtdurchlässigkeit bieten als die Lösungen, die wir bisher gesehen haben. Das soll bedeuten, dass die Bildqualität auch besser sein dürfte. Die Kamera soll ungefähr so gut sein wie herkömmliche Selfie-Kameras.

Leider gibt es immer noch einen Kompromiss. Die Kamera ist aber auch bei Samsung noch nicht perfekt getarnt und das Display sieht an der Stelle angeblich irgendwie wie ein Mosaik aus.

Quelle(n):
Twitter (1|2)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.