Samsung Galaxy Z Fold 3 soll so viel kosten wie das Z Fold 2

Das Samsung Galaxy Z Fold 3 wird noch lange auf sich warten lassen. Dennoch gibt es in letzter Zeit immer mehr Informationen zu diesem Gerät.

Nun gibt es erste Hinweise auf den möglichen Preis des kommenden Flaggschiffes. Der Release dürfte im Sommer 2021 erfolgen, daher sollte die Meldung noch it Vorsicht genossen werden.

Laut Twitter-User Mauri QHD soll das Samsung Galaxy Z Fold 3 so viel kosten wie das aktuelle Galaxy Z Fold 2. Die Quelle hat bisher eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz in Bezug auf Leaks, warnt aber davor, die Meldung noch nicht als in Stein gemeißelt zu betrachten.

Demnach soll das Modell wohl auch wieder um die 2.000 Dollar kosten. Dafür soll es aber ein besseres Display und auch einen S Pen geben. Preisbereinigt dürfte es also doch etwas günstiger sein als das aktuelle Modell.

Samsung ist im Grunde genommen im faltbaren Segment vorerst auch unangefochten, so dass es den Preis des Galaxy Z Fold 3 nicht senken muss, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.