Samsung: Nicht alle Galaxy-Handys können die Ultra HDR-Funktion von Android 14 bekommen

Samsung Galaxy S23-Reihe
Quelle: Samsung

Wenn du ein Samsung-Smartphone oder -Tablet nutzt fragst du dich vielleicht, ob dein Gerät mit der neuen Android 14-Funktion Ultra HDR kompatibel sein wird. Samsung hat etwas Licht in die Angelegenheit gebracht, indem ein Forumsmoderator verriet, dass Ultra HDR nicht nur eine Kamera, sondern auch ein HDR-Display erfordert.

Das könnte bedeuten, dass die Funktion nur auf höherwertigen Handys mit HDR-fähigen Displays verfügbar sein wird. Derzeit verfügen nur einige Handys der Galaxy A-Serie und die neueren Modelle der Galaxy Note-, Galaxy S- und Galaxy Z-Serie über Bildschirme, die HDR-Inhalte anzeigen können.

Ultra HDR ist eine Funktion, die es der Kamera ermöglicht, ein HDR-Bild aufzunehmen und es in einem 10-Bit-Format zu speichern. Die Galerie-App auf dem Handy kann dann dieses Bild oder Video im 10-Bit-Format auf einem HDR-fähigen Bildschirm anzeigen, was ein dynamischeres und lebensechteres Seherlebnis ermöglicht.

Quelle(n):
SamMobile

Mehr zu Samsung:

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert