Telegram: Update bringt Gruppen-Videoanrufe und Bildschirmfreigabe

Mit der Hinzufügung von Gruppen-Videoanrufen wird Telegram zur funktionsreichsten Messenger-App. Telegram hat Gruppenanrufe und Bildschirmfreigabe zu seiner Voice-Chat-Funktion hinzugefügt und ermöglicht diese Funktionen für alle Geräte auf einmal. Das bedeutet Smartphones, Tablets und auch Desktops gleichzeitig.

Um einen Gruppen-Videoanruf zu starten, müssen sich die Benutzer, die an diesem Anruf teilnehmen, in einer Gruppe befinden. Der Voice-Chat muss von einem Administrator gestartet werden, der den Voice-Chat über die (Menü-)Schaltfläche im Profil der gewählten Gruppe starten kann. Das gilt für Android.

Wenn Telegram auf iOS verwendet wird, sollte der Admin einer Gruppe einen „Voice Chat“-Button direkt im Gruppenprofil sehen können. Beim Start ist der Gruppen-Video-Chat derzeit noch auf die ersten 30 Personen beschränkt, die „dem Voice-Chat beitreten“. Reine Audio-Teilnehmer an diesem Gruppen-Chat sind unbegrenzt.

Gruppenvideo auf Desktop- und Tablet-Geräten ermöglicht eine etwas überschaubarere Anzahl von Optionen für Gruppen-Videoanrufe. Benutzer werden die Möglichkeit haben, auf eine Schaltfläche zu tippen (in der Regel in der oberen rechten Ecke des Bildschirms), um den Gruppenvideochat auf eine geteilte Bildschirmansicht zu erweitern.

Telegram fügt gleichzeitig mit dem Gruppen-Videochat auch die Bildschirmfreigabe hinzu. Um deinen Bildschirm zu teilen, tippe auf ⋮ oder ⋯ in den Apps wähle es aus dem Menü aus.

Quelle(n):
Telegram

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.