Vivo und Nokia einigen sich im Patentstreit: Comeback für Vivo-Smartphones in Deutschland

Vivo Logo
Quelle: Vivo

Vivo kehrt nach Deutschland zurück, nachdem eine Patentvereinbarung mit Nokia den Rechtsstreit beendet hat.

Am 5. Februar 2024 gab Vivo bekannt, dass das Unternehmen eine globale Patent-Cross-Lizenzvereinbarung mit Nokia unterzeichnet hat. Diese Vereinbarung deckt standardessentielle Patente im Bereich 5G und anderen Mobilfunktechnologien ab und beendet gleichzeitig alle ausstehenden Rechtsstreitigkeiten zwischen den beiden Parteien in allen Gerichtsbarkeiten.

Die Vereinbarung ist für den deutschen Markt besonders wichtig, da sie die Rückkehr von Vivo-Smartphones ermöglicht. In den vergangenen Jahren waren Vivo-Geräte in Deutschland aufgrund von Patentstreitigkeiten zwischen Nokia und BBK Electronics, zu dem Vivo gehört, nicht mehr erhältlich.

Nokia und BBK Electronics

Nokia hat in der Vergangenheit mehrere Klagen gegen verschiedene Marken von BBK Electronics, darunter Oppo, OnePlus und Vivo, erhoben. Diese Klagen bezogen sich auf die Verletzung von standardessentiellen Patenten. Infolgedessen waren die Geräte dieser Marken in einigen Ländern, einschließlich Deutschland, nicht mehr erhältlich.

Quelle(n):
Pressemitteilung

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert