xAI sichert sich 6 Milliarden US-Dollar in einer riesigen Finanzierungsrunde

xAI Logo
Quelle: xAI

Elon Musks KI-Start-up xAI hat eine massive Finanzierungsrunde in Höhe von 6 Milliarden US-Dollar abgeschlossen.

Die Serie-B-Investition wird von einigen der bekanntesten Risikokapitalgesellschaften und Investoren unterstützt, darunter Valor Equity Partners, Vy Capital, Andreessen Horowitz (A16z), Sequoia Capital, Fidelity Management & Research Company, Prinz Alwaleed Bin Talal und Kingdom Holding.

Mit einem Pre-Money-Wert von 18 Milliarden US-Dollar ist diese Finanzierung eine der größten Serie-B-Investitionen in der Geschichte des KI-Sektors.

xAI plant, das Geld zu nutzen, um die Entwicklung seiner fortschrittlichen KI-Systeme zu beschleunigen und mit Wettbewerbern wie OpenAI, Anthropic und Google im Rennen um künstliche allgemeine Intelligenz (AGI) mitzuhalten.

Das Unternehmen hat bereits große Fortschritte mit seinem Modell und Chatbot Grok-1 gemacht, der laut Musk „wahrhaftig, kompetent und von größtmöglichem Nutzen für die gesamte Menschheit“ sein soll.

Grok-1 hat in Benchmarks mehrere andere KI-Modelle übertroffen, liegt aber noch hinter führenden Modellen wie Claude3 von Anthropic, GPT-4 von OpenAI und Gemini von Google.

xAI hat seine Anstrengungen in den letzten Monaten intensiviert und Grok-1 als Open-Source-Lösung veröffentlicht sowie die leistungsfähigeren Nachfolger Grok-1.5 und Grok-1.5V auf den Markt gebracht.

Diese Modelle verfügen über verbesserte Argumentations- und Problemlösungsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, Informationen aus verschiedenen Quellen zu verstehen und zu verarbeiten.

Die jüngste Finanzierungsrunde wird es xAI ermöglichen, diese Entwicklung fortzusetzen und seine Infrastruktur bis 2025 um einen riesigen Supercomputer zu erweitern, der viermal so groß sein soll wie die derzeit größten KI-Supercomputer.

Quelle(n):
VentureBeat

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert