Xiaomi 12-Reihe könnte deutlich teurer werden

Xiaomi 12 Render
Quelle: Weibo

Die Xiaomi 12-Serie wird zu den ersten Geräten gehören, die mit dem neuen Snapdragon 8 Gen 1-SoC ausgestattet sein werden. Doch das dürfte auch dafür sorgen, dass der Preis der Modelle deutlich teurer werden könnte als noch beim Vorgänger.

Laut Weibo werden die meisten Marken außer Motorola Smartphones mit Snapdragon 8 Gen 1 zu einem Preis von mehr als 4.000 Yuan (ca. EUR 550,00) auf den Markt bringen. Offenbar können nur wenige Smartphone-Hersteller, die sich vor Neujahr mit dem neuesten Chipsatz eindecken konnten, ihre Flaggschiffe diesem Preis anbieten.

Die Hersteller, die ihre Geräte erst später auf den Markt bringen, müssen dagegen mit einem Anstieg der Chipkosten rechnen, der auf die anhaltende Knappheit von Halbleitern zurückzuführen ist. Zum jetzigen Zeitpunkt wird erwartet, dass der chinesische Hersteller drei Modelle der Xiaomi 12-Serie auf den Markt bringen wird.

Letztes Jahr begann die Xiaomi Mi 11-Serie bei 3.999 Yuan. Angesichts der steigenden Materialkosten, der Knappheit an Chips und anderer Probleme in der Lieferkette könnte der Preis der Xiaomi 12-Serie jedoch bei 4.299 Yuan (ca. EUR 600,00) beginnen. Handys mit 2K-Panels werden wahrscheinlich sogar mindestens 5.000 Yuan (ca. EUR 695,00) oder mehr kosten.

Quelle(n):
GizmoChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf


Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.