Xiaomi Smartphone mit Dia-Display: Ein verdammt interessantes Konzept

Xiaomi patentiert ein Smartphone mit einem flexiblen Display, das über Sprachsteuerung nach unten verschoben werden kann. Anschließend wird die Frontkamera angezeigt.

Xiaomi weiß, wie man innovative Smartphone-Modelle präsentiert. Das Mi Mix Alpha mit seinem Surround-Display war zweifellos das auffälligste und innovativste bisher. Xiaomi experimentiert gerne mit der Anwendung eines flexiblen Displays. Dies schafft neue Optionen, die eine völlig andere Benutzererfahrung mit sich bringen.

Diesmal untersucht der chinesische Telefonhersteller die Möglichkeit, ein Smartphone mit einem flexiblen Display zu entwickeln, das über einen Schiebemechanismus funktioniert, der auch die Selfie-Kamera verbirgt.

Beijing Xiaomi Mobile Software hat ein Patent für ein „elektronisches Gerät“ angemeldet, das am 29. Oktober 2020 von der WIPO (World Intellectual Property Office) und dem USPTO (United States Patent and Trademark Office) veröffentlicht wurde. Es ist ein Xiaomi-Telefon mit einem großen versenkbaren Schiebedisplay. Der Bildschirm bedeckt die gesamte Vorderseite, die Unterseite und einen großen Teil der Rückseite.

Das flexible Display kann mittels einer Schiebebewegung 2 Zentimeter von vorne nach unten verschoben werden. Durch die Erweiterung des Roll-Up-Displays wird das Frontkamerasystem sichtbar. Gleichzeitig wird das Gerät unten länger, um Platz für das flexible Display zu schaffen.

Der Schiebemechanismus kann auf verschiedene Arten betätigt werden. Der Benutzer kann auf den Bildschirm tippen und die flexible Anzeige beginnt sich in die gewünschte Richtung zu bewegen. Darüber hinaus kann die Funktion über Sprachbefehle bedient werden.

Der Bildschirm wird mit zwei (Elektro-) Magneten an Ort und Stelle gehalten, damit er während der Aufnahme nicht ungewollt schließen kann. Durch die Positionierung der Magnete wird sichergestellt, dass der Bildschirm bis zu einem bestimmten Punkt automatisch geöffnet und geschlossen werden kann. Eine halboffene Position ist daher nicht möglich; es ist offen oder geschlossen.

Ob Xiaomi die patentierte Technologie in einem Endprodukt anwenden wird, ist noch nicht bekannt. In diesem Fall würde dieses Gerät wahrscheinlich in die Mi Mix-Reihe aufgenommen.

Quelle(n):
LetsGoDigital

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

2 Antworten auf „Xiaomi Smartphone mit Dia-Display: Ein verdammt interessantes Konzept“

Ich frag mich wirklich ernsthaft,wo zu noch die Selfie Cam vorn sein muss?Auf der Rückseite ist ein riesiges Display, und somit ist das vordere Kamerasystem,aber sowas von überflüssig.Weniger Technik, würde auch den Preis senken.
Wozu überhaupt eine Selfie Cam?Ich brauche ehrlich gesagt gar keine.Auf der Rückseite die Kamera, reicht mir völlig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.