2023: Alle 5G-Smartphones bekommen Satelliten-Anbindung

Xiaomi Mi Note 10
Quelle: Schmidtis Blog

Huawei und Apple haben den Anfang gemacht, im kommenden Jahr soll es dann aber richtig groß losgehen: alle 5G-Smartphones sollen ohne Modifikation mit einer Satelliten-Anbindung ausgestattet werden.

Wer im kommenden Jahr eines der neuen 5G-Smartphones kauft könnte auch Glück haben, und dann auch mit dem Telefon eine Satelliten-Anbindung bekommen. So sehen es jedenfalls die Pläne einiger Unternehmen vor.

Dies soll im kommenden Jahr dann durch LEO-Satelliten der Startups Lynk Global und AST SpaceMobile ermöglicht werden. LEO-Satelliten sind solche, die sich auf einer niedrigen Erdumlaufbahn bewegen.

Noch wird es dann aber nicht möglich sein, normale Telefonate oder Daten über die Satelliten zu führen bzw. zu empfangen/ schicken, wenn es keinen normalen Empfang gibt. Doch es ist bereits möglich, darüber ohne Empfang schon SMS versenden zu können – im Notfall.

In den kommenden Jahren soll es dann aber auch zum Standard werden, via Satellit zu telefonieren oder im Netz zu surfen. Wenn dann die passende Anzahl an LEO-Satelliten im Weltall ist und andere Hürden genommen wurden.

Quelle(n):
Notebookcheck

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert