Android 15 Beta 2.1 veröffentlicht

Android 15 Logo
Quelle: Google

Google hat ein Update für Android 15 Beta 2 veröffentlicht, das ein störendes Problem behebt und gleichzeitig einige nützliche Tipps für die Verwendung des privaten Bereichs bietet.

Der wichtigste Fix in Beta 2.1 behebt ein Problem, das beim ersten Erstellen eines privaten Bereichs auf einem Gerät auftrat. In einigen Fällen wurden dadurch App-Symbole vom Startbildschirm entfernt. Dies konnte auch mehrere Startbildschirme gleichzeitig betreffen.

Neben der Fehlerbehebung enthält der Patch auch einige hilfreiche Tipps für die Verwendung des privaten Bereichs:

  • Verlorenen privaten Bereich wiederherstellen: Falls Sie einen privaten Bereich ausgeblendet haben und nicht mehr wissen, wie Sie ihn wiederherstellen können, geben Sie einfach „Privater Bereich“ in die Suchleiste ein und tippen Sie auf „Privater Bereich: Zum Einrichten oder Öffnen antippen“.
  • Vergessener Entsperrfaktor: Sollten Sie den Entsperrfaktor für den privaten Bereich vergessen haben, können Sie diesen dennoch löschen. Gehen Sie dazu in „Einstellungen“ > „System“ > „Optionen zurücksetzen“ > „Privaten Bereich löschen“ und verwenden Sie den Entsperrfaktor Ihres Geräts.
  • Private App-Installation: Sie können eine private Version einer App installieren, die Sie bereits außerhalb des privaten Bereichs haben. Tippen Sie dazu lange auf das App-Symbol und wählen Sie „Im privaten Bereich installieren“.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert