Android Q Beta 3 mit Dark Mode für 21 Geräte veröffentlicht

Android Q Logo

Android Q Logo

Die Android Q Beta 3 ist verfügbar. Und endlich auch der so lange ersehnte Dark Mode für das Betriebssystem. Auf insgesamt 21 Smartphone-Modelle wird die Testversion aktuell verteilt.

Google hat es endlich geschafft! Man musste bis zur Beta 3 von Android Q warten, doch dann war endlich der Dark Mode da. Hat ja auch fast nur eine Dekade gedauert. Das Gute daran, der Dark Mode gilt systemweit und umfasst alle Apps.

Ferner sind ab dieser Version nicht mehr nur die Pixel-Smartphones für das testen exklusiv, nun hat Google die neue Testversion auf insgesamt 21 Geräte von 12 Herstellern ausgeweitet. So dürften in Kürze extrem viele wichtige Daten zur Beta bei Google eintreffen.

Unternehmen wie OnePlus, Oppo, Sony und Essential sind auch in diesem Jahr wieder dabei, aber auch Newcomer wie LG und Huawei kommen in den Genuss der neuen Android Version. Diese Modelle sind nun ab sofort mit dabei:

  • ASUS Zenfone 5Z
  • Essential Phone
  • Huawei Mate 20 Pro
  • LG G8
  • Nokia 8.1
  • OnePlus 6T
  • OPPO Reno
  • realme 3 Pro
  • Sony Xperia Z3
  • TECNO SPARK 3 Pro
  • Vivo X27
  • Vivo NEX S
  • Vivo NEX A
  • Xiaomi Mi 9
  • Xiaomi Mi MIX 3 5G

Die Android Q Beta 3 hat natürlich auch wieder viele Neuerungen mit an Bord. Smart Reply, Android-Sicherheitspatches via Google Play Store und mehr sind mit dabei.

„Smart Reply kann jetzt auch die nächste Aktion intelligent vorhersagen. Wenn Ihnen zum Beispiel jemand eine Adresse schickt, können Sie einfach tippen, um diese Adresse in Maps zu öffnen.“

Des Weiteren bekommt Digital Wellbeing eine Elternkontrolle, mehr App-Kontrolle und der neue Fokus-Modus erlaubt es uns mehr auf wichtige Apps zu konzentrieren. Außerdem gibt es eine volle Unterstützung für den 5G-Mobilfunkstandard, Foldables (faltbare Smartphones) werden nativ unterstützt und beim Wind Down-Modus färbt sich das Display vor dem Schlafengehen auf Wunsch “Grau”.

Die neue Beta kann wieder über ein OTA-Programm bezogen werden oder auch als Image heruntergeladen werden. Da habt ihr dann die Wahl zwischen dem OTA-Abbild und dem deutlich größeren Full Image.

Wenn ihr eines der neuen kompatiblen Geräte euer Eigen nennt, dann könnt ihr euch auf dieser Seite für die Beta anmelden. Viel Spaß!


Quelle(n):
https://android-developers.googleblog.com/2019/05/whats-new-in-android-q-beta-3-more.html

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18642 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*