Apple Car könnte auch erst 2028 oder später vorgestellt werden

Apple arbeitet schon seit einigen Jahren unter dem Namen „Project Titan“ an einem Smart Car, über das in diesem Monat wieder Berichte im Zusammenhang mit der neuen Batterietechnologie und der Massenproduktion aufgetaucht sind.

Kürzlich wurde berichtet, dass das Apple Car bis Ende 2024 in die Massenproduktion gehen könnte. Es scheint jedoch, dass der Zeitplan geändert wurde. Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat nun erklärt, dass der realistischste Zeitrahmen 2028 oder später ist und fügte hinzu, dass der Markt zu optimistisch in Bezug auf das Apple Car ist.

Für seine Behauptung über die verzögerte Markteinführung gibt Kuo drei Gründe an – Ungewissheit über den Zeitplan, Ungewissheit über den Zulieferer und die Spezifikationen des Fahrzeugs und Ungewissheit über die Wettbewerbsfähigkeit auf dem EV-Markt.

Das autonome Autoprojekt von Apple ist seit 2014 in Arbeit, als das Unternehmen das Design seines eigenen Elektroautos von Grund auf begann. Das Projekt hatte jedoch Schwierigkeiten, reibungslos zu verlaufen, und an einem Punkt beschloss Apple, sich nur auf den Software-Teil der Technologie zu konzentrieren.

Aber nachdem Doug Field vor einigen Jahren von Tesla zu Apple zurückkehrte, begann er, das Projekt zu beaufsichtigen und das Team umzugestalten. Und jetzt scheint es, dass das Unternehmen weitere Entwicklungen in diesem Bereich macht.

Kuo merkt auch an, dass Apple zwar mehrere Stärken hat, es aber nicht immer so für das Unternehmen läuft, wie es erwartet wird. Der Apple HomePod kämpft um Marktanteile bei den intelligenten Lautsprechern, hier läuft es nicht so, wie sich Apple das vorgestellt hat.

Quelle(n):
9to5Mac

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.