Apple Vision Pro: YouTube-App in Arbeit, VR-Unterstützung noch unklar

Apple Vision Pro
Quelle: Apple

Gute Nachrichten für Besitzer des Vision Pro: YouTube hat offiziell bestätigt, dass eine App für das neue VR-Headset in Arbeit ist.

YouTube-Sprecherin Jessica Gibby: „Wir freuen uns über den Start von Vision Pro und unterstützen ihn, indem wir sicherstellen, dass YouTube-Nutzer ein großartiges Safari-Erlebnis haben. Wir haben derzeit keine konkreten Pläne, die wir mitteilen möchten, können aber bestätigen, dass eine Vision Pro-App auf unserer Roadmap steht.“

Es ist noch unklar, welche Funktionen die YouTube-App für Vision Pro bieten wird. Denkbar ist, dass es sich um eine optimierte Version der iPad-App handelt, oder aber um eine komplett neue App mit zusätzlichen Funktionen, die die Möglichkeiten des Headsets ausnutzen.

Ebenfalls unklar ist, ob die YouTube-App für Vision Pro VR-Videos unterstützen wird. YouTube bietet seit Jahren 3D- und 360-Grad-Videos an, diese funktionieren jedoch derzeit nicht auf dem Vision Pro.

Quelle(n):
The Verge

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert