Corona-Warn-App nun mit 13,3 Millionen Downloads

Die Corona-Warn-App hat innerhalb weniger Tage weiter die Downloadzahlen erhöht. Nun wurde die App bereits 13,3 Millionen mal heruntergeladen. Leider weiß man nicht, wie viele der Installationen noch aktiv sind.

Seit Anfang der Woche warnt nun die App auch wirklich. Die ersten Labordaten lagen vor und Erkrankte konnten so angeben, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert hatten. Damit konnten dann auch andere sehen, ob sie potentiell gefährdet sind.

Für die Kontaktmessung werden anonyme Schlüssel erstellt, die die Geräte miteinander austauschen. Es werden keine Standortdaten oder Kontakte auf dem Smartphone ermittelt.

Corona-Warn-App: Schafft sie 15 Millionen Downloads?

„Aus Datenschutzgründen werden der Gesamtmenge an übertragenen Schlüsseln weitere Schlüssel beigemischt. Durch diesen Mechanismus wird gewährleistet, dass immer eine Mindestanzahl an Schlüsseln übertragen wird und dadurch keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich sind.“

Tagesschau

Hoffentlich wird es bald einen Impfstoff geben, der die App dann überflüssig machen würde. Doch, so überflüssig ist sie gar nicht, theoretisch könnte man die Corona-Warn-App auch für andere Infektionskrankheiten nutzen.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Preis: Kostenlos
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Preis: Kostenlos
Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.