Cyberpunk 2077: Trotz Launch-Desaster eines der erfolgreichsten Spiele 2020

Ja, es gibt mal wieder was zu Cyberpunk 2077 zu berichten. Das am meisten gehypte Games des Jahres erwies sich am Ende als einzige Katastrophe – wenn man nicht PC-Variante hatte.

Auch wenn in den letzten Tagen viel über den verpatzten Start von Cyberpunk 2077 und die Entfernung aus dem Sony Store und über die Rückerstattungen des Kaufpreises berichtet wurde – finanziell war es dennoch ein Erfolg für das Entwickler-Studio.

Bis zum 20. Dezember hat man insgesamt 13 Millionen Kopien von des Games verkauft. In dieser Zahl wurden die Rückerstattungen bereits abgezogen. Und wenn man nun den Preis von knapp EUR 60,00 pro Game zu Grunde legt, da kommen dann 780 Millionen Euro zusammen.

Damit ist Cyberpunk 2077 dennoch eines der erfolgreichsten Spiele des Jahres 2020. Auch wenn es bei weitem nicht die Erwartungen erfüllt hat. Doch alleine die Vorbestellungen in Höhe von 8 Millionen Kopien sollen die Kosten der Entwicklung und des Marketings problemlos abgedeckt haben.

Nun wollen wir nur hoffen, dass es CD Project Red hinbekommt, dass im neuen Jahr so schnell wie möglich die Probleme auf der PlayStation und Xbox gefixt werden. Dann könnte am Ende doch noch ein gutes Game bei rauskommen, und zwar für alle. Und das dürfte dann den Verkauf auch noch einmal ankurbeln.

Quelle(n):
CD Project Red

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.