Cyberpunk-Nachfolger „Orion“: Entwicklung gestartet, hohe Erwartungen dank namhafter Verstärkung

Cyberpunk 2077 Orion
Quelle: CD Projekt RED

Die Entwicklung des mit Spannung erwarteten Cyberpunk-Nachfolgers „Orion“ hat offiziell begonnen.

CD Projekt RED hat sich für die Entwicklung namhafte Verstärkung ins Boot geholt, was die Erwartungen der Fans an das Spiel weiter steigen lässt. Cyberpunk 2077 war für CD Projekt RED ein großer Erfolg. Mit der letzten Erweiterung „Phantom Liberty“ legten die Entwickler sogar noch eine Schippe drauf und verzeichneten die höchste Spielerzahl seit 2020.

„Phantom Liberty“ ist allerdings die letzte große Erweiterung für Cyberpunk 2077, wie Game Director Gabe Amatangelo im September 2023 bestätigte.

Die Entwicklung von „Orion“ wird von Veteranen des Studios geleitet, die bereits an Cyberpunk 2077 beteiligt waren. Zudem konnte CD Projekt RED hochkarätige Neuzugänge mit jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung von Triple-A-Titeln gewinnen. Das lässt auf ein Spiel hoffen, das die hohen Erwartungen der Fans erfüllen kann.

Geplant sind 350 bis 500 Mitarbeiter, die in den Studios in Polen und den USA an dem Spiel arbeiten werden. Aus den Stellenbeschreibungen gehen bereits einige Details zum Spiel hervor:

  • Crafting-Mechaniken: Die beliebten Crafting-Mechaniken aus Cyberpunk 2077 werden beibehalten und weiterentwickelt.
  • Open-World-Events: Der Fokus liegt auf Open-World-Events, die möglicherweise auf mehreren Karten stattfinden.
  • Nahtloser Übergang: Dialogszenen und Gameplay sollen nahtlos ineinander übergehen.

Die Entwicklung von „Orion“ befindet sich noch in einem frühen Stadium.

Quelle(n):
CD Projekt Red via Notebookcheck

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert