Das Pixel 3 und Pixel 3 XL sind jetzt offiziell tot

Google Pixel 3
Quelle: Google

Wir alle kennen den Lebenszyklus von Smartphones: Man kauft ein Telefon und wirft es nach ein paar Jahren weg. Das Gleiche gilt für den Software-Support. Die meisten Android-Handys erhalten nur bis zu drei Jahre lang Software-Updates. Und nun erhalten die Telefone der Pixel 3-Serie keine Software-Updates mehr von Google.

Das Pixel 3 und Pixel 3 XL können sich nun ihren Vorgängern im Smartphone-Ruhestand anschließen. Ab heute werden sie keine Software-Updates mehr von Google erhalten. Auch wenn es noch funktionieren kann, gilt ein Smartphone als tot, wenn es keine Software-Updates mehr erhält.

Wir dürfen jedoch nicht vergessen, wie wichtig Software-Updates sind. Die meisten Nutzer nutzen ein Handy auch dann noch, wenn die Softwareversion nicht mehr die neueste ist; dagegen ist nichts einzuwenden. Problematisch wird es, wenn ein Telefon zu lange nicht mehr auf dem neuesten Stand ist.

Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben das Ende des garantierten Software-Support-Zyklus von Google erreicht. Das ist zwar traurig, aber sie hatten eine gute Zeit, da Google die Geräte seit ihrer Markteinführung im Jahr 2018 mit monatlichen Sicherheits-Patches versorgt hat.

Quelle(n):
Droid Life

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

2 Kommentare

  1. Deine Antwort gibt mir allerdings auch zu denken, dass man alle 6 bis 24 Monate ein neues Smartphone kauft. Das ist nicht nur völlig unnötig sondern auch alles andere als nachhaltig und ressourcenschonend!

  2. Zitat: „Wir alle kennen den Lebenszyklus von Smartphones: Man kauft ein Telefon und wirft es nach ein paar Jahren weg.“
    Diese Aussage gibt mir echt zu denken! Ist das dein Ernst?

    Viele, die ich kenne und auch ich praktizieren das anders:
    Neukauf – Nutzen (bei Smartphones i.d.R. 6 bis 24 Monate) – Weiterkauf via Ebay Kleinanzeigen, also Weiternutzung – meist durch Leute, denen es mangels Wissen oder (nicht verfügbarer) Finanzen völlig egal ist, ob das OS Patches bekommt oder nicht, also angeblich „sicher“ oder „nicht sicher“ ist.
    Hauptsache die Apps und die Technik funktioniert. Wie ist es anders zu erklären, es es immer noch Nutzer gibt, die mit Android 4-Geräten unterwegs sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.