Elon Musk legt Twitter-Deal vorübergehend auf Eis

Twitter Logo
Quelle: Twitter

Platzt der Twitter-Deal von Elon Musk doch noch? Für 44 Milliarden Dollar wollte Musk den Kurznachrichtendienst übernehmen. Nun liegt der Deal aber vorerst auf Eis. Musk will noch einmal ein paar Zahlen von Twitter prüfen.

Ganz genau geht es Musk um die Details über Spam- und Fake-Accounts. Twitter hatte Anfang des Monats geschätzt, dass weniger als 5 Prozent seiner monetarisierbaren täglich aktiven Nutzer falsche oder Spam-Konten im ersten Quartal waren.

Elon Musk ist sich allerdings nicht sicher, ob die Zahlen nicht doch höher liegen und will diese noch einmal prüfen lassen- So lange liegt der Deal auf Eis. Kaufen wird er Twitter aber dennoch, denn dies ist nur ein taktischer Schachzug, um den endgültigen Preis für die Übernahme zu drücken.

Denn als diese Info bekannt wurde, sackte der Twitter-Kurs um 25 Prozent ab. Und am Ende könnte Elon Musk dann für weniger Geld Twitter übernehmen.

Quelle(n):
Elon Musk

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.