Twitter will das Angebot von Elon Musk annehmen

Twitter Logo
Quelle: Twitter

Der Monat April begann sehr überraschend, als Elon Musk bekannt gab, dass er einen großen Teil von Twitter erworben hat. Der brillante Kopf hinter Tesla und SpaceX, der jetzt bei Forbes als reichster Mann geführt wird, wurde zum größten Aktionär von Twitter.

Kurz nach seiner Übernahme unterbreitete Elon Musk Twitter ein gewagtes Angebot: Er will das Unternehmen für 54,20 Dollar pro Aktie kaufen. Das wären 43 Milliarden Dollar, die Musk bereit wäre, für Twitter zu zahlen.

Laut Bloomberg ist Twitter angeblich nun bereit, das Angebot von Elon Musk anzunehmen, das Unternehmen für 54,20 Dollar pro Aktie zu kaufen. Wenn die Verhandlungen reibungslos verlaufen könnte noch heute eine Einigung zwischen Elon Musk und Twitter erzielt werden. Damit würde Elon Musk die vollständige Kontrolle über Twitter erhalten.

Offenbar will der Twitter-Vorstand aber noch prüfen, ob es laufende Ermittlungen von Aufsichtsbehörden gegen Musk gibt. Diese könnten das Geschäft möglicherweise noch stoppen. Die US-Behörden verfolgen alles sehr genau, die gesamte Kommunikation zwischen Twitter und Musk muss aufgezeichnet werden.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.