EMUI 11 für 40 Smartphone-Modelle angekündigt

Das EMUI 11 von Huawei nicht mehr lange auf sich warten lässt, ist bereit bekannt. Nun hat der chinesische Hersteller weitere Einzelheiten zu seiner neuen Benutzeroberfläche bekannt gegeben.

Auf der HDC 2020 wird man die neue Version präsentieren. Insgesamt sollen dann 40 Modelle das Update auf die neue Benutzeroberfläche bekommen. Ab Ende Oktober soll der Rollout der finalen EMUI 11-Version starten.

Huawei EMUI 11 Logo
EMUI 11 (Quelle: Huawei)

Die Beta soll bereits im September starten. Und damit wäre man dann auch einer der ersten Hersteller, die eine Testversion parat haben. Der finale Rollout ist dann knapp 1 Monat später. Und natürlich dürfte die Huawei Mate 40-Reihe die erste sein, die mit EMUI 11 auch out-of-the-box erscheinen werden.

Es gibt auch schon eine Übersicht der Modelle, die definitiv EMUI 11 bzw. das Honor-Pendant Magic UI 4 bekommen werden:

  • Huawei Mate 30 Pro
  • Huawei Mate 30 Pro 5G
  • Huawei Mate 30
  • Huawei Mate 30 5G
  • Huawei Mate 30 RS Porsche design
  • Huawei Mate 20
  • Huawei Mate 20 Pro
  • Huawei Mate 20 X (5G)
  • Huawei Mate 20 X (4G)
  • Huawei Mate 20 Porsche RS
  • Huawei Mate X
  • Huawei Mate Xs
  • Huawei P40
  • Huawei P40 Pro
  • Huawei P40 Pro+
  • Huawei P40 Lite
  • Huawei P40 Lite 5G
  • Huawei P30
  • Huawei P30 Pro
  • Huawei P30 Pro New Edition
  • Huawei Nova 7 SE
  • Huawei Nova 7
  • Huawei Nova 7 Pro
  • Huawei Nova 7i
  • Huawei Nova 6
  • Huawei Nova 6 5G
  • Huawei Nova 6 SE
  • Huawei Nova 5T
  • Huawei Nova 5
  • Huawei Nova 5 Pro
  • Huawei Nova 5Z
  • Huawei Nova 5i
  • Huawei Nova 5i Pro
  • Huawei Enjoy 20 Pro
  • Huawei Enjoy Z 5G
  • Huawei Enjoy 10e
  • Huawei Enjoy 10 Plus
  • Huawei Enjoy 10S
  • Huawei MatePad Pro 4G
  • Huawei MatePad Pro 5G
  • Huawei MatePad
  • Huawei MediaPad M6
  • Honor 30
  • Honor 30 Pro
  • Honor 30 Pro+
  • Honor 30S
  • Honor 30 Youth Edition/Honor 30 Lite
  • Honor V30/View30
  • Honor V30 Pro/View30 Pro
  • Honor V20
  • Honor 20
  • Honor 20 Pro
  • Honor 20S
  • Honor X10
  • Honor X10 Max
  • Honor Play 4
  • Honor Play 4 Pro
  • Honor 20 Youth Edition/20 lite[EMUI 11]
  • Honor 9X [EMUI 11]
  • Honor 9X Pro [EMUI 11]
  • Honor ViewPad V6 [EMUI 11]

Wenn alle Modelle das Update erhalten haben, sollen 250 Millionen Nutzer dann EMUI 11 auf ihren Geräten vorfinden.

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.