Google muss EU 1,49 Milliarden Euro Strafe wegen AdSense zahlen

Google

Google

Das wird Google aber gar nicht schmecken. Denn die EU verdonnerte den Internetriesen zu einer Rekordstrafe in Höhe von 1,49 Milliarden Euro.

Google wurde jetzt von der EU wegen Ausnutzung der Marktmacht von AdSense zu 1,49 Milliarden Euro Strafe verurteilt. Bereits im letzten Jahr musste man 4,3 Milliarden Euro Strafe wegen Ausnutzung der Marktposition von Android zahlen.

Und auch im Jahr davor (2017) musste man 2,42 Milliarden Euro wegen der Ausnutzung der Marktposition seiner Suchmaschine bezahlen. Mittlerweile ist also schon ein stattliches Sümmchen an Strafzahlungen an die EU zusammen gekommen.

Scheint so, als ob Google jetzt jedes Jahr eine neue Strafe von der EU befürchten muss. Wäre natürlich der Albtraum für das unternehmen. Beim Namen Margrethe Vestager, dänische EU-Kommissarin für Wettbewerb, dürften die Manager dort nunmehr gewaltig zusammenzucken.

Alphabet, der Google-Mutterkonzern, hat jedoch einen Nettojahresgewinn von über 30 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Daher wird man dies Summe verschmerzen können, auch wenn sie natürlich ärgerlich ist.

Quelle(n):
http://europa.eu/rapid/press-release_IP-19-1770_en.htm

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18670 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*