Google Messages wird RCS-Integration bei Samsung ermöglichen

Google bereitet die Integration von Google Messages RCS für die Zusammenarbeit mit Samsung’s Continuity-Funktion vor. Mit dieser Funktion können Benutzer von Samsung Tablets und Smartwatches Anrufe und Nachrichten von einem Samsung Smartphone empfangen. Die neue Integration würde es der Continuity-Funktion ermöglichen, auf eingehende RCS-Nachrichten zuzugreifen und den Nutzern die Möglichkeit geben, mit Google Messages zu antworten.

Die XDA-Developers entdeckten dies durch eine Textzeile im Code der Messages-App. Der Text verweist auf eine neue Berechtigung innerhalb der App.

Mit dieser Berechtigung wird der App erlaubt, SMS/MMS/RCS über Google Messages zu versenden. Sie wird einen Zugang zum Senden von Nachrichten mit zusätzlichen Genehmigungen haben.
Ursprünglich wurde berichtet, dass Google Messages eine API für Apps von Drittanbietern öffnet, um RCS-Nachrichten zu verarbeiten. Später wurde jedoch bestätigt, dass dies exklusiv für Samsung-Smartphones sein wird.

Die Berechtigung wird speziell deshalb gebaut, weil Samsung (außerhalb der USA) Google Messages als standardmäßige Messaging-App verwendet. Davor verwendete Samsung seine eigene One UI App für SMS und diese unterstützte tatsächlich auch RCS Messaging.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.