Google Pixel 4: Weißabgleich der Kamera wurde gefixt

Google Pixel 4
© Google

Der November 2019-Sicherheitspatch für das Google Pixel 4 und 4 XL hat ein nerviges Problem mit der Kamera behoben. Der Weißabgleich der Kamera wurde gefixt.

Bisher funktionierte der Weißabgleich der Kamera des Google Pixel 4 nicht immer korrekt. Schuld dran war ein Algorithmus für schwierige Lichtverhältnisse, der die Bildqualität verbessern sollte.

Doch stattdessen wandelte er in einigen Fällen Rot zu Gelb um und zerstörte somit das Bild. Laut Analyse ist maschinelles Lernen nicht völlig zuverlässig. Wenn es als vollständig roter Raum dargestellt wird, weiß das maschinelle Lernsystem möglicherweise nicht, wie es damit umgehen soll.

Doch das Problem soll es wohl nicht nur auf dem Pixel 4 (XL) gegeben zu haben. Auch beim Pixel 3 soll es diesen Fehler gegeben haben, dort jedoch nur im Nachtmodus.

Der entsprechende Patch wurde nicht nur für das Google Pixel 4 und 4 XL ausgerollt, sondern auch für ältere Pixel-Geräte.

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19676 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*