Google Pixel 4a doch mit Exynos 8895 geplant?

Verzichtet Google beim Pixel 4a auf einen Qualcomm-Prozessor? Ein neuer Benchmark-Eintrag zeugt das Modell nun mit dem Samsung Exynos 8895.

In der Geekbench-Datenbank ist nun das kommende Google Pixel 4a aufgetaucht. Seltsamerweise jedoch mit dem Samsung Exynos 8895. bisher war vermutet worden, dass das Modell mit dem Qualcomm Snapdragon 765G erscheinen soll.

Der Prozessor stammt aus dem Jahr 2017, daher ist es doch wirklich verwunderlich, dass Google womöglich mit diesem SoC plant. Das wäre dann doch vielleicht der falsche Weg zu sparen. Außerdem sollen auch laut Geekbench 4 GB RAM und Android 10 mit an Bord sein.

Die neuen Informationen widersprechen jedoch den bisherigen. Daher sollten wir die neuen Gerüchte vielleicht mit etwas Vorsicht genießen.

Google Pixel 4a Exynos 8895 Geekbench
Google Pixel 4a mit Exynos 8895 im Geekbench (Quelle:Geekbench)
Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply