Google Pixel 4a (XL): Massenproduktion startet im April, Pixel 5 (XL) kommt später

Google wird die Produktion seiner Smartphones aus China in den Vietnam verlagern. Dort soll dann im April auch die Massenproduktion des Pixel 4a (XL) beginnen.

Der derzeitige Handelskrieg zwischen China und den USA sowie der Ausbruch des Coronavirus in China haben Google dazu veranlasst, seine Smartphone-Produktion nach Vietnam zu verlagern.

Google Pixel 4a Render
Google Pixel 4a Render (Quelle: @OnLeaks)

Dort soll dann im April mit der Massenproduktion der beiden Mittelklasse-Modelle Pixel 4a und Pixel 4a XL begonnen werden. Das lässt darauf schließen, dass zur Google I/O 2020 im Mai mit der Vorstellung der Geräte zu rechnen sein wird.

Später dann, vermutlich ein paar Wochen nach der I/O, dürfte dann auch der Marktstart der neuen Google-Mittelklasse erfolgen.

Auch das neue Pixel 5 (XL) soll in Vietnam produziert werden, mit diesen beiden Modellen soll in der zweiten Jahreshälfte 2020 zu rechnen sein. Da kann man eigentlich wieder auf den Oktober tippen.

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.