Google Pixel 6 Pro zeigt sich in freier Wildbahn [Video]

Google Pixel 6 Pro Leak

Erstmals zeigt sich nun das mögliche Google Pixel 6 Pro in freier Wildbahn. und ja, es wird das Design bekommen, welches wir auf den bisherigen Renderbildern gesehen haben. Viele spannende Details verrät der erste Blick auf das Google Flaggschiff.

Die bisherigen Leaks zum Pixel 6 Pro waren extrem genau wenn man nun die ersten echten Bilder des Gerätes sieht. Wenn es sich denn um echte Bilder und keinen Fake handelt. Das Live-Bild des Pixel 6 Pro im Netz zeigt das Design der Vorder- und Rückseite.

Auf dem Bild ist das Pixel 6 Pro mit einem mittigen Loch für die Selfie-Kamera und gebogenen Display-Kanten zu sehen. Das Gerät sieht von vorne wunderbar aus, da es mit superschlanken Rändern aufwartet. Das Fehlen eines physischen Fingerabdruckscanners deutet darauf hin, dass das Gerät mit einem Fingerabdrucksensor im Display ausgestattet sein könnte.

Google Pixel 6 Pro real images
Quelle: YouTube

Die Rückseite des Pixel 6 Pro hat einen Dual-Ton mit einem horizontalen Kamerastreifen, der ein Triple-Kamera-Setup und einen LED-Blitz zu beherbergen scheint. Das Vorhandensein einer rechteckigen Kamera legt nahe, dass sie mit einem Periskop-Zoomobjektiv ausgestattet ist.

Die „GR1YH“-Modellnummer ist an der Unterseite der Rückseite des Telefons zu sehen. Frühere Berichte haben gezeigt, dass diese Modellnummer zu Googles kommendem Pixel-Telefon mit dem Codenamen „Raven“ gehört, das als Pixel 6 Pro erwartet wird.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Quelle(n):
MyDrivers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.