Google testet Fix für Pixel 6-Geräte mit Verbindungsproblemen

Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro
Quelle: Schmidtis Blog

Anfang des Monats berichteten Besitzer des Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro, dass sie Verbindungsprobleme mit dem Telefon hatten, bei denen sich einige Nutzer nicht mit Netzwerken verbinden konnten, mit denen sie zuvor verbunden waren.

Das Unternehmen bestätigte das Problem und erklärte, dass es das Problem aktiv untersuche. Die gute Nachricht ist, dass Google seither E-Mails an Benutzer gesendet hat, die Fehlerberichte eingereicht haben, um sie nach zusätzlichen Details zu fragen, die zu einer Lösung führen könnten. In der E-Mail heißt es:

„Vielen Dank, dass Sie uns einen Fehlerbericht und zusätzliche Informationen zur Verfügung gestellt haben. Unsere Techniker haben eine mögliche Lösung gefunden und würden gerne eine Änderung an Ihrem Telefon vornehmen, um zu sehen, ob das Problem dadurch verbessert wird. Hierfür benötigen wir Ihre IMEI. Diese Information finden Sie unter Telefoneinstellungen ‚ Über das Telefon > IMEI“.

Google

Das Unternehmen bittet die Nutzer auch um Informationen wie den Standort, an dem sie den Verbindungsabbruch bemerkten, die Art der Umgebung, in der sie sich befanden (draußen, zu Hause, in einem Bürogebäude usw.) mitzuteilen.

Nutzer, die auf die E-Mail antworten und Google ihre IMEI-Nummer mitteilen, erhalten dann ein gezieltes Update für ihre Mobilfunkeinstellungen. Allerdings scheint es, dass Google noch an dieser Lösung arbeiten muss, denn trotz der Veröffentlichung des Updates gibt es immer noch einige Nutzer, die berichten, dass es danach noch immer Verbindungsprobleme gab.

Quelle(n):
9to5Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.