Google zwingt Hersteller zu Google-Apps-Branding

Huawei dürfte das gar nicht schmecken, doch es ist eine neue Vorschrift von Google an alle anderen Hersteller. Man zwingt nun die Hersteller auf den Verpackungen ihrer Geräte zum Google-Apps-Branding.

„with easy access to Google apps you use most“ – dieser Schriftzug ist nun auf der Verpackung des Xiaomi Mi 10 Pro aufgetaucht. Erst dachte man, Xiaomi wolle damit Huawei dissen. Doch dieser neue Schriftzug ist wohl ab sofort ein MUSS auf den Verpackungen, wenn man die Google Dienste nutzen will.

Xiaomi Mi 10 Pro Box
Xiaomi Mi 10 Pro Box (Quelle: xda-developers)

Doch noch ist nicht wirklich endgültig geklärt, ob man das dann auch wirklich auf die Verpackung schreiben muss. Denn diese Verpflichtung seitens Google ist wohl nicht neu.

„Diese Zeile auf unseren Verpackungsboxen der Mi 10-Serie entspricht den langjährigen Markenrichtlinien von Google, mit denen sichergestellt werden soll, dass die Verbraucher ordnungsgemäß über die Software auf dem Gerät informiert werden.“

Xiaomi

Denn bisher ist dieser Schriftzug nur bei Xiaomi aufgetaucht, andere Hersteller haben nichts dergleichen auf den Verpackungen zu stehen. Aber vielleicht ist Xiaomi ja nur der erste Hersteller und die anderen ziehen nach. Spannend, mal abwarten.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply