Honor 9A offiziell vorgestellt

Das Honor 9A kommt offiziell nach Deutschland. Das günstige Einsteiger-Smartphone mit Triple-Kamera und einem monströsen 5.000 mAh-Akku wird ab dem 1. Juli im Handel erhältlich sein.

Für EUR 149,90 wird das Modell im deutschen Handel erhältlich sein, jedoch mit einem Manko. Denn auch hier wird der User auf die Google-Dienste und -Apps verzichten müssen.

Highlight dürfte wohl der 5.000 mAh-Akku sein, der das Smartphone bestimmt 2 Tage lange mit Strom versorgen dürfte. Ansonsten gibt es viel bekannte Kost aus dem Teilelager von Huawei/ Honor.

Honor 9A Spezifikationen

  • 6,3″ (1.600 × 720 Pixel) HD+ 20:9 Display
  • MediaTek Helio P22 (MT6762R) Octa-Core-Prozessor, 12-nm mit IMG PowerVR GE8320 GPU
  • 3 GB RAM, 64 GB Speicher, via micro-SD-Karte bis 512 GB erweiterbar
  • Android 10 mit Magic UI 3.0.1
  • Dual SIM (nano + nano + microSD)
  • 13 MP Kamera mit Blende f/1.8 + 5 MP Ultraweitwinkel mit Blende f/2.2 + 2 MP Tiefen-Sensor mit Blende f/2.4
  • 8 MP Frontkamera mit Blende f/2.0
  • 159.07 × 74.06 × 9.04 mm bei 185 g
  • Dual 4G VoLTE, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 5.0, GPS/GLONASS, microUSB-Anschluss
  • 5.000 mAh Akku
  • Midnight Black, Ice Green und Phantom Blue

Fazit: Das Honor 9A dürfte es ohne Google extrem schwer haben. Vermutlich wird die Zahl der Käufer trotz des günstigen Preises sehr übersichtlich bleiben. Vermutlich ist es schon jetzt eine Totgeburt.

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.