Honor Magic V2 RSR Porsche Design vorgestellt

Honor Magic V2 RSR Porsche-Design
Quelle: Honor

Honor und Porsche Design haben heute ihr erstes gemeinsames Produkt vorgestellt: das Honor Magic V2 RSR Porsche Design. Dieses Smartphone verbindet nahtlos die unverwechselbare Ästhetik von Porsche Design mit der Spitzentechnologie von Honor und verspricht eine einzigartige Mischung aus Luxus und Innovation.

Design

Das Gerät verkörpert die „Designed for Function“-Philosophie von Porsche Design und integriert ikonische Porsche-Flyline-Elemente in sein Gehäuse. Der Porsche-ähnliche Heckscheiben-Schiebeeffekt bricht mit herkömmlichen Handy-Linsenmodul-Designs und bietet eine dynamische und vom Rennsport inspirierte Ästhetik.

Der Honor Magic V2 RSR besteht aus einem 5D-Unibody-Federfaserkörper im klassischen Onyx-Grau-Farbschema und strahlt Luxus mit einer zarten Textur aus, die nicht zu tief ist. Dieser Designansatz zeichnet es aus und sorgt für ein unverwechselbares Erscheinungsbild.

Leistung

Das Honor Magic V2 RSR Porsche Design ist mit beeindruckenden 16 GB RAM und 1 TB internem Speicher ausgestattet und richtet sich an Benutzer mit hohen Leistungsansprüchen. Mit einem Preis von 15.999 Yuan (ca. EUR 2.056,00) positioniert sich dieses Gerät im Premiumsegment und richtet sich an Verbraucher, die erstklassige Spezifikationen und Design suchen.

Das Gerät wird vom Qualcomm Snapdragon 8 Gen2 angetrieben. Das Kamera-Setup umfasst eine 50 MP-Hauptkamera, ein 50 MP-Ultraweitwinkelobjektiv und ein 20 MP-Teleobjektiv, sodass Fotobegeisterte gut aufgehoben sind.

Innovation

Eines der herausragenden Merkmale ist die Implementierung des Giant Rhinoceros Glass von Honor, bei dem die nanomikrokristalline Glastechnologie der zweiten Generation zum Einsatz kommt. Dadurch wird die Kristalldichte um 50 Prozent, die Lagerbelastung um 20 % und die Gesamtfestigkeit gegen Stürze um 30 Prozent erhöht. Das Gerät erreicht sogar eine 10-fache Steigerung der Fallfestigkeit in anspruchsvollen Szenarien wie Marmor-, Asphalt- und Schotterstraßenoberflächen und erhält die 5-Sterne-Fallfestigkeitszertifizierung nach dem Schweizer SGS-Multiszenen-Goldstandard.

Die selbst entwickelten Lupine Titanium-Scharniere reduzieren die Anzahl der Kielteile um 70 Prozent und optimieren die Raumausnutzung durch eine Zapfen- und Zapfenstruktur. Die Einführung von Titan in der Achsabdeckung des Scharniers und Honor’s Shield Steel am Hauptkörper des Scharniers tragen zu einer Reduzierung der Dicke um 25 Prozent und einer Steigerung der Festigkeit um 20 Prozent im Vergleich zum gewöhnlichen Stahl der vorherigen Generation bei.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert