Huawei: 10.000 Entwickler arbeiten daran, die US-Abhängigkeit zu beenden

Huawei Logo

Huawei Logo

Huawei geht den nächsten Schritt in eine vollständige Unabhängigkeit von amerikanischen Partnern. 10.000 Entwickler haben sich an die Arbeit gemacht, Huawei unabhängig zu machen.

Huawei hat nun bis zu 10.000 seiner rund 180.000 Mitarbeiter, hauptsächlich Entwickler, den Auftrag erteilt, alles zu tun, um die Abhängigkeit von amerikanischen Partnerschaften vollständig zu beseitigen.

Die Bemühungen konzentrieren sich in erster Linie auf die Entwicklung von Software und Schaltkreisen, wobei einige Mitarbeiter speziell auf die Entwicklung von Basisstationsantennen zuständig sind, die zuvor von der US-amerikanischen Rogers Corp. für Huawei’s Netzwerkgeschäft gebaut wurden.

Da die Netzwerk-Technologien den größten Teil des Geschäfts von Huawei ausmacht, umfassen die Bemühungen Berichten zufolge auch Anpassungen am gesamten Design von 4G-Basisstationen.

Es hat den Anschein, egal wie der Handelskrieg zwischen China und den USA ausgehen wird, Huawei zukünftig keine Zusammenarbeit mehr mit einem amerikanischen Unternehmen plant.

Wenn Huawei diese Durststrecke überlebt, welche sicherlich noch 2-3 Jahre dauern dürfte, wird der chinesische Hersteller womöglich noch stärker sein als vor dem Embargo. Denn dann kann ihnen kein US-Bann mehr etwas anhaben.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Aber eigentlich hoffen alle nur, dass dieser Streit endlich zu Ende geht. Denn am Ende gibt es nur Verlierer.

Quelle(n):
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-06-05/huawei-mobilizes-workers-for-war-mode-to-beat-trump-blacklist

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19412 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*