Huawei: Das können wir 2019 vom Hersteller erwarten

Huawei Logo

2019 ist da und wohin es in diesem Jahr mit dem chinesischen Hersteller Huawei gehen wird, dass hat nun CEO Richard Yu in einem offenen Brief an die Mitarbeiter verkündet.

Huawei Logo

Das vergangene Jahr erwies sich für Huawei als ein gewaltiges Jahr – es hat Apple überholt, um der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt zu werden, und hat auch über 200 Millionen Smartphones ausgeliefert. Nun hat der CEO Richard Yu in einem offenen Brief die Pläne für 2019 skizziert.

Nach den ständigen Herausforderungen durch diverse Regierungen aus aller Welt im Laufe des Jahres 2018, wird einer der Schwerpunkte von Huawei in diesem Jahr die Aufrechterhaltung des Kundenvertrauens sein – keine leichte Aufgabe, wenn man die vielfältigen Datenschutzprobleme berücksichtigt.

Darüber hinaus will die chinesische Marke ihre dominante Position in der Technologiebranche durch weitere Investitionen in 5G, künstliche Intelligenz und Forschung und Entwicklung festigen. Dies soll helfen dem Ziel näher zu kommen, innerhalb der nächsten fünf Jahre ein vollständiges Ökosystem bereitzustellen, das eine „intelligente Erfahrung“ bietet.

Der CEO von Huawei erklärte auch, dass das Unternehmen an die Macht der KI glaubt und sich verpflichtet hat, eine Vielzahl von Technologien einzusetzen, um gehörlosen Kindern zu helfen.

Richard Yu gab keine Umsatzziele für 2019 bekannt, aber in der Vergangenheit hat das Unternehmen kein Geheimnis aus seinen Plänen gemacht, Samsung bis Ende dieses Jahres oder Anfang 2020 als weltgrößter Smartphone-Hersteller zu überholen. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass ein intensiver Wettbewerb zwischen den beiden Marken zu erwarten ist.

   Huawei Mate 20 Pro kaufen →   

Quelle(n):
https://www.phonearena.com/news/Huawei-2019-goals-5G-AI_id112536

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18343 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*