Huawei Flagship-Store in Wien gestoppt

Es sollte der größte Huawei Flagship-Store außerhalb Chinas werden. Doch nun wurde das Projekt in Wien aus strategischen Gründen gestoppt.

Huawei hat nun gegenüber Der Standard (Paywall) bestätigt, dass das Projekt Flagship-Store in Wien gestoppt wurde. Und zwar aus strategischen
Überlegungen. Dies ist sicherlich auch ein Ergebnis des US-Banns der letzten Monate.

Im Februar hatte Huawei das Projekt für Wien angekündigt. Doch dann kam ende Mai der US-Bann, welcher noch immer gilt. Und Huawei ist nun zum Schluss gekommen, dass ein Flagship-Store in Wien keinen Sinn mehr macht.

Stattdessen wolle sich der chinesische Hersteller auf die Zusammenarbeit mit den Handelspartnern konzentrieren, um in wichtigen Märkten wie Österreich zu wachsen.

Für Huawei wäre der Wiener Flagship-Store ein Prestige-Objekt gewesen. Denn dieser sollte unweit des in der Nähe befindlichen Apple Stores in der Kärntnerstraße errichtet werden.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply