Huawei fordert Milliarden Dollar von US-Netzbetreibern

Huawei Logo

Huawei Logo

Laut Berichten des Wall Street Journal hat Huawei den US-Netzbetreiber Verizon aufgefordert, Lizenzgebühren für über 230 Patente im Zusammenhang mit Telekommunikationsgeräten zu zahlen.

Huawei verlangt von Verizon insgesamt über 1 Milliarde Dollar für die Nutzung von Patenten! dies ist der Auftakt zu einem neuen Kapitels im Konflikt zwischen dem chinesischen Herstellung und der US-Regierung.

Berichten zufolge scheint es so, dass Verizon nicht direkt die Ausrüstung des chinesischen Unternehmens nutzt. Es soll um 20 Lieferanten gehen, die die Vorteile der Huawei-Technologie nutzen.

Zu den Hauptpatenten gehören Netzwerkgeräte, kabelgebundene Infrastruktur, IoT-Technologie. Die Lizenzkosten sollen sich auf die atemberaubende Summe von 1 Milliarde Dollar belaufen.

„Diese Themen sind größer seien als nur Verizon“ – „Angesichts des breiteren geopolitischen Kontextes hat jede Frage, die Huawei betrifft, Auswirkungen auf unsere gesamte Branche und wirft auch nationale und internationale Bedenken auf“

Vertreter von Huawei und Verizon trafen sich letzte Woche in New York, um einige der fraglichen Patente zu diskutieren. Ein Verizon-Sprecher sagte der New York Times, dass das Unternehmen keinen Kommentar zu dieser Angelegenheit abgebe.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Neben Verizon sollen wohl auch die bekannten anderen US-Netzbetreiber wie AT&T, Sprint und T-Mobile US für Patente des chinesischen Herstellers zur Kasse gebeten werden.

Quelle(n):
https://www.scmp.com/news/china/article/3014273/huawei-demands-us-carrier-verizon-pay-more-us1-billion-over-230-patents

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19378 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*