Huawei-Handys: Dieses Feature schaltet Google in Kürze ab

Ab April wird auf vielen Huawei-Smartphones ein bestimmtes Android-Feature nicht mehr funktionieren. Dann wird es nicht mehr auf nicht zertifizierten Android-Telefonen funktionieren.

Google Messages wird ab April nur noch auf zertifizierten Android-Handys funktionieren. Auf Geräten mit einer Custom-ROM oder neueren Huawei-Handys ohne Google-Dienste lässt sich die SMS-App dann nicht mehr nutzen.

Die xda-developers haben nun einen neuen String in Google Messages 7.2.203 entdeckt:

<string name="ip_compliance_warning_message">On March 31, Messages will stop working on uncertified devices, including this one.</string>

Wie aus der Meldung klar hervorgeht, wird Messages nach dem 31. März 2021 nicht mehr auf nicht zertifizierten Android-Geräten funktionieren. Unzertifizierte Android-Geräte sind Geräte, die mit Android laufen, aber den offiziellen Zertifizierungsprozess von Google für Google Mobile Services übersprungen haben, durchgefallen sind oder nicht eingereicht wurden. Diese Geräte werden nicht mit den obligatorischen Google-Apps geliefert, aber die Verkäufer solcher Geräte haben in der Regel Hinweise, wie Benutzer Google-Apps und Service-Frameworks per Sideload installieren können.

Google hat zwar solchen Praktiken von Geräteherstellern ein Ende gesetzt, aber Google Messages als App blieb von den Auswirkungen dieser Entscheidungen verschont. Zum einen konnte Google Messages einfach per Sideload geladen werden und es brauchte keine Google-Anmeldung, um eigenständig zu funktionieren, so dass es immer noch auf allen Android-Geräten (einschließlich der neuen von Huawei) funktionierte.

Aber das wird sich bald ändern. Wenn man ein nicht zertifiziertes Android-Gerät hat, dann wird die App nicht mehr funktionieren. Es wird vermutet, dass es mit der RCS End-to-End-Verschlüsselung zu tun hat. Google kann nicht garantieren, dass ein nicht-zertifiziertes Gerät nicht durch Fremdsoftware kompromittiert ist und die daraus resultierende Konversation von Nutzern dieser Geräte nicht in irgendeiner Weise ausgelesen werden können.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

2 Antworten auf „Huawei-Handys: Dieses Feature schaltet Google in Kürze ab“

Dann übernimmt die App „Signal“ den Part. Oder andere, dies sollte kein Problem sein.

Off Topic: Könntest Du bitte die Cookies einstellbar schalten? Momentan sind sie nur in Gänze akzeptierbar was aber nicht akzeptierbar ist. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.