Huawei hat 2019 240 Millionen Smartphones verkauft

Huawei hat nun Zahlen zu den verkauften Smartphones im Jahr 2019 vorgelegt. 240 Millionen sind es dann geworden.

Bereits in den letzten Tagen machte die Zahl ja bereits die Runde im Netz. Nun hat Huawei die 240 Millionen Geräte auch direkt bestätigt. Besonders die Mate- und P-Reihe trugen demnach zum erfolg der Marke bei.

Die Mate und P-Serie konnten demnach ein Wachstum von über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Auch bei den 5G-Smartphones verzeichnete Huawei 6,9 Millionen verkauften Geräte.

2018 hatte Huawei 204 Millionen Smartphones verkauft. Trotz US-Bann konnte man also noch einmal knapp 40 Millionen Geräte mehr verkaufen. In diesem Jahr allerdings dürfte die Zahl nicht mehr erreicht werden.

Selbst im Wearables Markt hat Huawei gut abgeschnitten. Die Huawei Watch 2 hat sich in drei Monaten mehr als zwei Millionen mal und die Huawei FreeBuds 3 mehr als eine Million in den ersten Monaten verkauft.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply