Huawei im 3. Quartal 2019 mit stabilen Smartphone-Verkaufszahlen in Europa

Canalys hat kürzlich seine Smartphone-Verkaufszahlen für das dritte Quartal 2019 in Europa veröffentlicht. Und Huawei steht noch immer erstaunlich gut da.

Im dritten Quartal konnte Samsung seine Spitzenposition in Europa verteidigen. Mit einem Marktanteil von 35,7 Prozent steht man nach wie vor an erster Stelle. Auf dem zweiten Platz kommt mit einem Marktanteil von 22,2 Prozent dann auch schon Huawei. Im 3. Quartal 2019 konnte der chinesische Hersteller 11,6 Millionen Smartphones ausliefern, nur 100.000 Einheiten weniger als im dritten Quartal 2018 erreicht hat.

Darüber hinaus belegten Apple, Xiaomi und HMD mit 18,6 Prozent, 10,5 Prozent bzw. 1,8 Prozent die Plätze drei, vier und fünf. Samsung hat 18,7 Millionen Geräte verkauft, Huawei 11,6 Millionen. Apple, Xiaomi und HMD lieferten 9,8 Millionen, 5,5 Millionen bzw. 900.000 Einheiten aus. Dem Bericht zufolge ist Europa im dritten Quartal 2019 der am schnellsten wachsende Smartphone-Markt weltweit.

Die im dritten Quartal 2019 ausgelieferten 11,6 Millionen Einheiten von Huawei bedeuten einen Anstieg von fast 36,5 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal diesen Jahres entspricht. Hauptsächlich in Zentraleuropa und Osteuropa konnte Huawei diesen Zuwachs erreichen.

Quelle(n):
GizChina

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply