Huawei Mate 30 Pro: Gerüchte zur Ausstattung machen die Runde

Huawei Mate 30 Konzept-Design

Huawei Mate 30 Konzept-Design

Zum kommenden Flaggschiff Huawei Mate 30 Pro gibt es Gerüchte zur Ausstattung. Und das Monate vor dem Release, welcher erst im Herbst erwartet wird.

Laut Insiderquellen wird das Huawei Mate 30 Pro gegenüber dem Mate 20 Pro und dem P30 Pro eine Reihe von Verbesserungen aufweisen. Ausgehend vom Display, hier soll das kommenden Flaggschiff ein von BOE hergestelltes 6,71″ AMOLED-Panel mit integriertem Fingerabdrucksensor nutzen.

Im Inneren des Smartphones soll der 7nm HiSilicon Kirin 985 mit dem Balong 5000 5G Modem werkeln. Zum Flaggschiff-SoC gab es ja erst vor wenigen Tagen interessante Informationen.

Das Kamera-Setup spricht von vier Kameras auf der Rückseite. Neue Variationen des aktuellen Ultraweitwinkel, regulären, Tele- und 3D-ToF-Setups wird es geben. Ob auch eine Periskop-Kamera verbaut sein wird, wird nicht explizit gesagt, es ist aber davon auszugehen.

Der Akku soll eine Kapazität von 4.200 mAh besitzen und mit 55W schnell aufgeladen werden können. Drahtloses Laden und rückwärtiges drahtloses Laden sollen mit bis zu 10W möglich sein.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Das Huawei Mate 30 Pro soll im September oder im Oktober vorgestellt werden. Bis dahin sind es also noch knapp fünf Monate.

Quelle(n):
https://new.qq.com/omn/20190503/20190503A00NJ6.html

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19418 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*