Huawei P40 Lite E: Erneut alte Technik im neuen Gewand

Huawei macht’s schon wieder. Das Huawei Y7p soll hierzulande als Huawei P40 Lite E erscheinen. Doch die verbaute Technik ist eher ein alter Hut.

So langsam wird es immer unübersichtlicher bei Huawei und seiner Modellpolitik. Das bisher unter dem Namen Huawei Y7p bekannte Modell soll hierzulande dann als nues Einsteiger-Smartphone in den Handel kommen.

Auch wenn die Technik nicht mehr die neueste ist, muss auch dieses Gerät ohne die Google-Dienste und Apps auskommen.

Ausgestattet ist das Huawei Y7p bzw. Huawei P40 Lite E mit einem 6,39″ IPS HD+ Display mit nur 1.560 x 720 Pixeln Auflösung. Im Inneren werkelt auch der bereits betagte HiSilicon Kirin 710F, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 64 GB groß.

Auf der Rückseite ist eine Triple-Kamera mit einer Hauptkamera mit 48 MP (Blende f/1.8) + 8 MP (Ultra Wide Angle Lens, Blende f/2.4) + 2 MP (Blende f2.4) verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Selfie-Kamera.

Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh und wird leider noch mit Micro-USB aufgeladen. Alles in allem ist das Huawei das P40 Lite E eine Enttäuschung, da bietet die konkurrenz dann doch mehr.

Zu einem möglichen Startdatum und Preis in Europa ist derzeit noch nichts konkretes bekannt.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply