Huawei P50 Pro+: Kamera-Samples sollen bahnbrechenden 200fach Zoom bestätigen

Die Huawei P50-Serie wird voraussichtlich im Sommer vorgestellt werden. Es wurde bereits viel über den erwarteten 200-fachen Zoom des Huawei P50 Pro+ gesprochen. Jetzt ist eine Reihe von Bildern im Internet aufgetaucht, bei denen es sich angeblich um Kamera-Samples des neuen Flaggschiffes handeln soll. Man sollte allerdings skeptisch sein.

Huawei bringt seine P-Serie normalerweise im April auf den Markt. Mit der nächsten Iteration in der Reihe, der Huawei P50-Serie, lässt sich das Unternehmen jedoch Zeit. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass der Hersteller unter US-Sanktionen massiv zu leiden hat.

Wie @RODENT950 nun auf gepostet wurde, sollen die Bilder eine Landschaft und einen Weitwinkelzoom von bis zu 200x zeigen. Dies wurde ja bereits für die Huawei P50-Serie angedeutet, ist also an dieser Stelle keine Neuigkeit. Es würde das neue Flaggschiff dann zum bisher größten Zoom-Smartphone machen.

Huawei P50 Pro+ Kamera-Sample
Quelle: @RODENT950

Die Bilder selbst sind, nun ja…verdächtig. Zum einen sieht das 1x-Zoom-Foto überhaupt nicht wie ein Bild aus, das mit der Hauptkamera eines Premium-Geräts aufgenommen wurde. Auch der Abstand zwischen den Zoombereichen ist nicht vertrauenserweckend, das zweite Bild sieht überhaupt nicht so aus, wie man es von einem 50-fachen Zoom erwarten würde, wie auf den Bildern behauptet wird. Auch die Qualität der Bilder selbst lässt zu wünschen übrig.

Es scheint sich wohl eher um einen Fake zu handeln. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass diese Bilder mit dem Huawei P50 aufgenommen wurden.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.