Huawei: Qualcomm nimmt Lieferungen wieder auf

Huawei Logo

Steve Morenkov, CEO von Qualcomm, bestätigte nun, dass das Unternehmen die Chiplieferung an Huawei wieder aufgenommen hat. Eine gute Nachricht für den chinesischen Hersteller.

Der amerikanische Chiphersteller Qualcomm ist einer der bedeutendsten Chiphersteller für Smartphones. Obwohl Huawei über eigene Kirin-Chips verfügt, reicht seine Kapazität nicht für das gesamte Huawei-Programm aus.

So benötigt es auch Chips von anderen Herstellern, wie eben Qualcomm. Seit Beginn des Konflikts zwischen den USA und China hatte Qualcomm aber die Lieferung von Chips an Huawei eingestellt.

„Jedes US-Unternehmen unterliegt bis zu einem gewissen Grad einer Handelsbestimmung, aber in der Tat hat Qualcomm seine Versorgung von Huawei wieder aufgenommen und versucht, die Versorgung auch in Zukunft sicherzustellen“

Qualcomm scheint sich also nicht an die Vorgaben aus Washington halten zu wollen. Denn eine Lizenz zum Handel mit Huawei dürfte man nicht haben. Diese werden ja seit geraumer Zeit nicht bearbeitet. wie das schlimmstenfalls endet, sieht man mit der Zusammenarbeit von Google mit Huawei.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Qualcomm arbeitet also wieder mit Huawei zusammen. Mal sehen, wie lange das gut geht. Denn es wäre nicht unwahrscheinlich, dass die US-Regierung da wieder einen Riegel vorschiebt.

Quelle(n):
ithome

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19363 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*